Verantwortlich

Caroline Michel und Karin Lamsfuß
50672 Köln

info@presse-und-coaching.de

Tel.: 0221/ 272 439 -33 und -34

Website: http://presse-und-coaching.de

 

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.

 

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

E-Mail, Telefon oder Post

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Post, Telefon oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Die Kontaktaufnahme erfolgt nur mit Einwilligung und auf Wunsch der Kontaktpartner. Die verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald sie nicht erforderlich sind.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf den Endgeräten des Nutzers gespeichert werden. Cookies können unterschiedliche Angaben speichern und dienen in erster Linie dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät, auf dem Cookies gespeichert sind) während und nach seinem Besuch auf unserer Internetseite zu speichern. Session-Cookies werden gelöscht, nachdem ein Nutzer die Internetseite verlässt und seinen Browser schließt. Permanente Cookies bleiben nach dem Schließen des Browsers gespeichert (z.B. der Login-Status).

Wir setzen temporäre und permanente Cookies ein. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, deaktivieren Sie bitte die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers.

 

Erhebung von Logfiles und Zugriffsdaten

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles).

Dazu gehören IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Name und URL der abgerufenen Datei, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung bzw. der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser, Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Access-Providers, Sprache und Version der Browsersoftware.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für max. 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht Auskunft über Umfang, Herkunft und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adressen an uns wenden. Sie haben ebenfalls das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.